... ... ...
Elektro

Kia e-Soul: Neuer On-Board-Charger verkürzt Ladezeit

Der neue Kia e-Soul. Foto: Kia

Zum neuen Modelljahr wartet der Kia e-Soul mit einigen Neuerungen auf. Dazu gehört neben einer serienmäßigen Anhängerkupplung auch ein schnellerer Bordlader.

So ist der Kia e-Soul auch mit einem Drei-Phasen-On-Board-Charger optional zu haben. Damit steigert sich die Ladeleistung derzeit knapp 5 kW auf nun 10,5 kW, wie der Hersteller am Deutschlandsitz in Frankfurt/Main mittteilte.

Der Aufpreis für den Bordlader beträgt 500 Euro. Wer mit dem e-Soul eine Schnellladestation anfährt, kann den Stromer in 54 Minuten bis zu 80 Prozent von 0 auf 80 Prozent wieder aufladen.

Anhängerkupplung erhältlich

Daneben ist die stärke Version des e-Soul mit seinem 204 PS starken Elektromotor nun auch serienmäßig auf eine Stützlast von 100 Kilogramm ausgelegt. Damit kann der Stromer mit einer Anhängerkupplung beispielsweise für den Fahrradtransport ausgestattet werden.

Wie Kia weiter mitteilte, erhält der e-Soul zum neuen Modelljahr einen wertigeren Innenraum. Bereits in der Basisversion Edition 7 wartet der e-Soul unter anderem mit LED-Scheinwerfern, einem Audiosystem mit 7-Zoll-Touchscreen einer Smartphone-Integration, einer Klimaautomatik und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen auf. Mit Blick auf die Fahrassistenten sind ein Stauassistent, eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop-and-go-Funktion, ein Frontkollisionswarner mit Fußgängererkennung und ein aktiver Spurhalteassistent im Angebot. Die Sicherheitsfeatures werden durch einen Müdigkeitswarner und einen Fernlichtassistent ergänzt. Optional gibt es je nach Ausstattungsvariante einen Spurwechselassistenten und einen aktiven Querverkehrwarner.

Preise bleiben gleich

Der Kia e-Soul bleibt auch im neuen Modelljahr bei beiden Motorisierungen ohne Preiserhöhung: So kostet das Basismodell mit 136 PS und seinem 39,2-kWh-Akku (Reichweite 276 Kilometer) ab 33.990 Euro. Die 204-PS-Version mit 64 kWh-Akku steht mit 37.790 Euro in der Preisliste. Von diesen Summen gehen jeweils noch 6570 Euro für die Kaufprämie ab. Neben dieser Kaufprämie kommen Fahrer eines Dienstwagen in den Genuss eines Steuervorteils. Denn statt ein Prozent des Bruttolistenpreises müssen nur noch 0,25 Prozent versteuert werden. Wie auf alle Kia-Modelle gibt es auch für den e-Soul eine 7-Jahres-Garantie.

Über den Autor

Frank Mertens

Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur (ddp/ADN) gelernt. Danach war er jahrelang Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das bloße Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben Autogazette.de und Autozukunft.de verantwortet er auch das Magazin electrified.

Anzeige

VW ID.4

Batteriegröße

Elektro

Auch interessant