Hybrid

Audi A6 55 TFSI e: 53 Kilometer rein elektrisch

Der Audi A6 55 TFSI e quattro fährt über 50 Kilometer elektrisch. Foto: Audi

Die VW-Tochter Audi bringt nun auch die Mittelklasse-Limousine A6 mit Plug-in-Hybrid auf den Markt. Die elektrische Reichweite liegt bei 53 Kilometer.

Der Audi A6 55 TFSI e Quattro bringt es auf eine Systemleistung von 367 PS und soll nach Herstellerangaben gerade einmal zwiscehn 1,9 und 2,1 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. Audi wird allein im zweiten Halbjahr fünf Plug-in-Hybrid-Modelle auf den Markt bringen. Sie tragen alle den Zusatz TFSI e in der Modellbezeichnung.

Mit dieser Elektrifizierungsoffensive reagiert die VW-Tochter wie auch andere Hersteller auf die strenger werdenden CO2-Grenzwerte der EU. Sie sehen bis 2021 einen durchschnittlichen Flottenverbrauch von 95 g/km vor. Der A6 kombiniert wie alle PHEV-Modelle einen Verbrennungs- mit einem Elektromotor. Während der 2.0-TFSI-Vierzylinder-Benziner auf eine Leistung von 252 PS kommt, sind es bei der E-Maschine 105 kW. Das maximale Drehmoment liegt bei 500 Nm an. Die im Fahrzeugheck positionierte Lithium-Ionen-Batterie leistet 14,1 kWh und bietet eine rein elektrische Reichweite von 53 Kilometer.

In 5,6 Sekunden auf Tempo 100

Der A6 bietet seiner Fahrerin beziehungsweise seinem Fahrer sportliche Fahrleistungen. Den Sprint auf Tempo 100 absolviert die Mittelklasselimousine in 5,6 Sekunden, die Spitzengeschwindigkeit liegt bei abgeregelten 250 km/h an. Der Audi A6 kann dank des Fahrmodi „EV“ in der Stadt ausschließlich elektrisch bewegt werden. Der Fahrmodus „Hybrid“ bietet die Kombination beider Antriebe. Mit der Hold-Funktion wird die Energie für Situationen aufgespart, in denen sie benötigt wird. Beispielsweise bei der Fahrt in den Innenstadtbereich.

Der A6 kann mit dem mitgelieferten Mode-3-Kabel an öffentlichen Ladesäulen mit bis zu 7,4 kW Leistung laden. Damit lässt sich die leere Batterie in zweieinhalb Stunden wieder aufladen. Audi bietet den Käufern eines E-Modells die Möglichkeit, ihr Fahrzeug an mehr als 110.000 Ladepunkten in Europa aufzuladen. Angezeigt werden die Ladestationen über die App MyAudi. Das neue Plug-in-Hybridmodell kann ab sofort zu einem Basispreis von 68.850 Euro bestellt werden.

Über den Autor

Frank Mertens

Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur (ddp/ADN) gelernt. Danach war er jahrelang Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das bloße Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben Autogazette.de und Autozukunft.de verantwortet er auch das Magazin electrified.

Anzeige

VW ID.4

Batteriegröße

Elektro

Auch interessant