Mobilität

Shopping-Erlebnisse im Cayu-Store von Opel

Opel erleichtert das Auto-Shoppen. Foto: Opel
Opel eröffnet in Stuttgart den ersten Cayu-Store. Foto: Opel

Der älteste Opel-Händler in Deutschland geht als erster den Weg in die Moderne. Online wird das Modell bestellt, im Cayu-Store zentrumsnah abgeholt.

Opel parkt einmal mehr um. Nach der groß angelegten Werbekampagne vor einigen Jahren ist der Hersteller aus Rüsselsheim immer wieder für neue Ideen gut. Aktuell soll der Autokauf erleichtert werden, quasi beim Shoppen. Am 1. September öffnet im Stuttgarter Einkaufszentrum Milaneo der so genannte Cayu-Store, mit dem bequem der neue Opel geshoppt werden kann. Der Name Cayu steht dabei für Car for You. „Lässiger, moderner und einfacher geht Autokaufen nicht. Cayu ist klar, transparent und leicht erreichbar. Genauso wie Opel eine moderne Marke zum Anfassen ist“, sagt Marketingchefin Tina Müller über das neue Konzept.

Opel bietet spezielles Einkaufserlebnis

Dabei kann das gewünschte Modell vom Karl bis zum Insignia daheim online vorkonfiguriert oder gleich bestellt werden, ehe es ins Einkaufszentrum zum 170 Quadratmeter großen Store geht, den das Autohaus Staiger als ältester Opel-Händler Deutschlands betreibt, wie die Rüsselsheimer mitteilten. „Menschen in Metropolregionen sind es gewohnt, alles zentrumsnah erledigen zu können. Gemeinsam mit unserem Partner Autohaus Staiger in Stuttgart haben wir im Zeitalter der Digitalisierung und unter Nutzung von innovativster Technik ein Einkaufserlebnis speziell für die Bedürfnisse dieser Kunden entwickelt“, sagt Deutschland-Chef Jürgen Keller.

Im Cayu-Store warten dann geschulte Mitarbeiter, die bei einem Kaffee die Fragen der Interessenten beantworten oder auch zur Probefahrt begleiten. Natürlich kann in dem Showroom auch mit dem Konfigurieren begonnen und daheim bequem am Computer im Online-Shop beendet werden. Opel verspricht dabei günstige Leasing-Angebote speziell auf junge Kundschaft zugeschnitten. In rund zwei Wochen soll das neue Modell dann vor der eigenen Tür stehen. 30 Tage lag gibt es ein Rückgaberecht.

„Schneller, einfacher und risikoloser geht es nicht“, sagt Marketing-Direktor Christian Löer. „Der Store in Stuttgart ist dabei für uns ein erster, wichtiger Meilenstein – hier sind das Kennenlernen der Fahrzeuge, Verkaufs- und Bezahlprozesse bereits stark vereinfacht. Dieses Konzept werden wir konsequent fortsetzen.

Über den Autor

Thomas Flehmer

Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam noch das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit Beginn 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Anzeige

VW ID.4

Batteriegröße

Elektro

Auch interessant