... ... ...
Elektro

Opel Manta GSe ElektroMod kommuniziert mit der Umwelt

Der Opel Manta GSe ElektroMOD kommuniziert mit der Umwelt. Foto: Opel

Der Opel Manta GSe ElektroMOD erhält derzeit für die Premiere im Mai seinen Feinschliff. Auch wenn er ein Einzelstück bleiben sollte, wird er Einfluss auf das Markengesicht haben.

Doch auch wenn der elektrifizierte Klassiker nicht über den Status eines Einzelstücks hinauskommen sollte, zeigt sich mit ihm doch, was für Serienmodelle der Rüsselsheimer möglich ist. Nachdem der Ursprungs-Manta die Designer bereits mit seiner geometrischen Anordnung von Scheinwerfern, Kühlergrill und Blitz zum neuen Opel-Markengesicht inspirierte, zeigt die nächste Ausbaustufe des Neoklassikers nun weitere Möglichkeit des Vizors auf.

Wie auf den nun präsentierten Fotos zu sehen ist, gibt es über die gesamte Fahrzeugbreite einen Pixel-Vizor. Diese Fläche soll die Kommunikation mit der Umwelt ermöglichen. So ist auf dem Einzelstück der Schriftzug zu lesen: „I am on a zero e-mission. I am an ElektroMOD.“ Gefolgt von diesem Schriftzug wird im Anschluss die Silhouette eines Manta-Rochens gezeugt. Das legendäre Manta-Logo haben die Opel-Designer als QR-Codes gestaltet. Die digitalen Spielereien werden damit abgerundet, dass aus dem Kries des Opel-Markenzeichen zwei Blitze zucken und bis in die LED-Tagfahrlichter geleitet werden.

Finale Arbeiten für Premiere im Mai
Der Opel Manta GSe ElektroMOD erhält derzeit seinen Feinschliff. Foto: Opel

„Der Manta GSe ElektroMOD ist das Werk von passionierten Designern, 3D-Modellbauern, Ingenieuren, Technikern, Mechanikern, Produkt- und Markenexperten“, sagte Opel-Designer Pierre-Olivier Garcia. „Mit dem Manta GSe schlagen wir eine Brücke von der großartigen Opel-Tradition hin zu einer erstrebenswert nachhaltigen Zukunft. Diese Mischung aus Zeitgeist von damals und heute ist absolut faszinierend“, fügte er hinzu. Mit dem Opel Manta GSe ElektroMOD will der Autobauer an den Opel Manta A von 1970 erinnern. Zugleich soll mit diesem Auto die wachsende Fangemeinde angesprochen werden, die Klassiker wie den Manta mit modernen Technologien und neuem Design – so genannte RestoMods – faszinierend finden.

Derzeit werden am Opel Manta GSe ElektroMOD die letzten finalen Arbeiten durchgeführt. Der Neoklassiker soll am 19. Mai vorgestellt werden. Ob er ein Einzelstück bleiben wird? „Der Manta GSe ElektroMOD ist ein faszinierendes Projekt, das unsere Leidenschaft und Liebe zum Automobil zeigt und eine starke Verbindung zwischen dem reichen Opel-Markenerbe und einer nachhaltigen, emissionsfreien Elektromobilität herstellt. Im Moment ist es ein einzigartiges Explorationsprojekt, das allen Opel-Fans gewidmet ist. Aktuell ist nicht geplant, weitere klassische Opel-Fahrzeuge umzubauen. Wir werden die Reaktionen jedoch sorgfältig beobachten und halten uns alle Möglichkeiten offen.“

Über den Autor

Frank Mertens

Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur (ddp/ADN) gelernt. Danach war er jahrelang Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das bloße Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben Autogazette.de und Autozukunft.de verantwortet er auch das Magazin electrified.

Anzeige

VW ID.4

Batteriegröße

Elektro

Auch interessant