... ... ...
Elektro

Günstigere Tarife beim Schnellladen für Volvo-Kunden

Der Volvo C40 und der XC40 hängen am Ladekabel. Foto: Volvo

Volvo hat die Zusammenarbeit mit dem Ladeservice-Anbieter Plug-Surfing erweitert. Nun können auch Fahrerinnen und Fahrer eines Recharge-Modells der Schweden günstiger an Schnellladestationen laden.

Wie der Hersteller mitteilte, können ab dem 1. Juli Fahrerinnen und Fahrer von Volvo E-Modellen an den derzeit mehr als 340 Schnellladestationen von Ionity in 24 europäischen Ländern für 35 Cent die Kilowattstunden laden. Dieser ermäßigte Preis gilt sowohl für Neukunden in den ersten zwölf Monaten als auch für Bestandskunden ab dem 1. Juli.

„Wir freuen uns, unseren Kunden einen der wettbewerbsfähigsten Preise für das Aufladen bei Ionity anzubieten, einem der größten öffentlichen Schnellladenetze in Europa“, sagt Olivier Loedel, Leiter Electrification Ecosystem bei Volvo Cars in Göteborg. „Mit dieser Zusammenarbeit machen wir einen wichtigen Schritt, um den Kunden unserer Recharge Modelle ein schnelles und komfortables Reisen zu deutlich
geringeren Kosten zu ermöglichen.“

Einfacher Zugang zur Ladeinfrastruktur

„Die Kunden wünschen sich einen einfachen Zugang zur öffentlichen Lade-Infrastruktur“, ergänzt Tatu Kulla, CEO Plugsurfing. „Kosten und Qualität der digitalen Infrastruktur sind wesentliche Faktoren für ein herausragendes Nutzererlebnis. Wir schätzen die strategischen Partner, die dieses Bestreben mit uns teilen und an gemeinsamen Lösungen arbeiten.“

Damit die Kunden möglichst problemlos bei Volvo laden können, entwickelt der Autobauer gerade seine erneuerte Volvo Cars App zu einer digitalen Ladeplattform weiter. Darin enthalten sind Funktionen wie eine Navigation zu Ladestationen, die Fernsteuerung des Ladevorgangs, Ladehinweise und Bezahlmöglichkeiten.

Über den Autor

Frank Mertens

Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur (ddp/ADN) gelernt. Danach war er jahrelang Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das bloße Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben Autogazette.de und Autozukunft.de verantwortet er auch das Magazin electrified.

Anzeige

VW ID.4

Batteriegröße

Elektro

Auch interessant