... ... ...
Elektro

Software-Update: Audi e-tron fährt 20 Kilometer mehr

Der Audi e-tron Sportback 55 quattro. Foto: Audi

Gute Nachrichten für Besitzerinnen und Besitzer eines Audi e-tron. Sie erhalten nach einem Software-Update 20 Kilometer mehr Reichweite.

Von diesem Software-Update profitieren Fahrinnen und Fahrer von Modellen der Baujahre 2019 und 2020, wie der Autobauer am Donnerstag in Ingolstadt mitteilte. Das Software-Update können sich die Besitzer dieser Fahrzeuge bei einem Händler aufspielen lassen.

Wie Audi mitteilte, würde das Software-Update den nutzbaren Bereich der Hochvoltbatterie erweitern. Die 95 kWh starke Batterie des Audi e-tron 55 quattro stellt dann eine Netto-Kapazität von 86 kWh zur Verfügung. Das Software-Update ist für alle Fahrzeuge des e-tron 55 quattro erhältlich, die zwischen Mitte September 2018 (Modelljahr 2019) und Ende November 2019 (Modelljahr 2020) gebaut wurden. Ein solches Update hatte Audi bereits bei der Premiere des e-tron Sportback Ende 2019 ein Technik-Update angeboten. Damit bringt es das Modell im aktuellen Modelljahr auf eine Reichweite von bis zu 441 Kilometer nach dem WLTP-Zyklus.

Optimierte Batteriekapazität nach Technik-Update

Das Technik-Update sorgt nicht nur für eine optimierte Batteriekapazität, sondern auch eine optimierte Steuerung des vorderen Elektromotors. Dabei sorgt bei normalen Fahrbetrieb der Motor an der Hinterachse für den Vortrieb. Zur Effizienzsteigerung wird die vordere E-Maschine abgekoppelt. Beide Motoren kommen erst dann zum Einsatz, wenn der Fahrbetrieb es erfordert, also immer dann, wenn mehr Leistung benötigt wird.

Ein weiterer Vorteil des Update liegt in der verbesserten Kühlung, indem die Hochvoltkomponenten besser temperiert werden.“ Durch eine angepasste Steuerung konnten im Kühlmittelkreislauf die Volumenströme verringert werden, so dass sich der Energieverbrauch reduziert“, so Audi. Audi konnte vom e-tron bereits deutlich mehr als 100.000 Einheiten absetzen. Den Erfolg führen die Ingolstädter auf die hohe Alltagstauglichkeit zurück. Neben dem großen Platzangebot bringt es der e-tron Sportback 55 quattro auf die besagte Reichweite von 441 Kilometer und lässt sich in gerade einmal 30 Minuten an einer Schnellladestation wieder auf 80 Prozent aufladen. Für eine Reichweite von rund 110 Kilometer vergehen unter idealen Bedingungen zehn Minuten.

Über den Autor

Frank Mertens

Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur (ddp/ADN) gelernt. Danach war er jahrelang Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das bloße Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben Autogazette.de und Autozukunft.de verantwortet er auch das Magazin electrified.

Anzeige

VW ID.4

Batteriegröße

Elektro

Auch interessant