... ... ...
Mobilität

Schaeffler bringt Bio-Hybrid in Serie

Bio-Hybrid. Foto: Schaeffler
Der Bio-Hybrid von Schaeffler geht in Serie. Foto: Schaeffler

Der Zulieferer Schaeffler arbeitet an Lösungen für die urbane Mobilität. Dazu gehört auch der Bio-Hybrid. Bislang war es nur ein Konzeptfahrzeug. Doch es wird in Serie gehen, wie Entwicklungschef Peter Gutzmer bestätigte.

„Wir werden den Bio-Hybrid noch dieses Jahr in technisch modifizierter Form marktfähig machen“, sagte Gutzmer im Interview mit der Autogazette. Wie der Manager hinzufügte, werde man den Bio-Hybrid dabei auch in einer Cargo-Version anbieten, «einer für den urbanen Lieferverkehr attraktiven Form». Für die Realisierung dieses Projektes habe man «bereits eine Tochtergesellschaft gegründet», wie Gutzmer sagte, der auch stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Zulieferers ist.

Bio-Hybrid mit vier Rädern

Bei dem bislang als Konzeptfahrzeug gezeigten Bio-Hybrid handelt es sich um ein vierrädriges, überdachtes Pedelec. Es verfügt über eine elektrische Reichweite zwischen 50 und 100 Kilometer, je nach der gewählten Unterstützungsstufe und Typologie. Aufgrund seiner Abmessungen und seiner elektrischen Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h kann der Bio-Hybrid auch auf Radwegen genutzt werden. Das Konzept des Bio-Hybrids ist derzeit 2,1 Meter lang, 1,5 Meter hoch und bringt es auf eine Breite von 85 Zentimeter (Spruweite 80 Zentimeter). Derzeit bietet der 1+1-Sitzer Platz für zwei Personen. Das Dach des Bio-Hybrid ist abnehmbar und lässt sich unter dem Sitz verstauen.

Gerade für die Logistbranche werden Lastenfahrräder angesichts der Diskussion um Dieselfahrverbote und Zufahrtsbeschränkungen in Innenstädten immer wichtiger. (AG)

Über den Autor

Frank Mertens

Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur (ddp/ADN) gelernt. Danach war er jahrelang Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das bloße Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben Autogazette.de und Autozukunft.de verantwortet er auch das Magazin electrified.

Anzeige

VW ID.4

Batteriegröße

Elektro

Auch interessant